Der Model Blog

Sedcard für Hostessen und Promotion

Bevor Du mit dem Erstellen Deiner Sedcard (auch Setcard, sedkarte) anfängst, empfiehlt es sich einige Tipps und Tricks für Deine Promotion bzw Hostessen Sedcard zu berücksichtigen. In diesem Beitrag findest Du Beispiele, Vorlagen sowie Do’s & Dont’s und kannst im Anschluss mit dem Sedcard-Designer Deine Karten günstig erstellen und drucken lassen.


Die Sedcard für Hostessen


Eine Sedcard für Hostessen setzt sich aus Deinen Namen, einem Porträt, Deinem Maßen und einer vielschichtigen Auswahl von Bildern zusammen. Die Vorderseite besteht aus Deinem Namen und einem Porträt, das idealerweise ein Farb- und kein Schwarz-Weiß-Foto ist. Auf der Rückseite hast Du Platz für mehrere Bilder und Deine Maße.


Zusätzlich finden sich Informationen wie Deine Körpergröße, Haarfarbe, Augenfarbe und Schuhgröße auf der Sedcard. Die Maße Deiner Hüften, Taille oder der Brustumfang und Konfektionsgröße dürfen ebenfalls nicht fehlen. Das gilt zumindest für Hostessen. Bei Promotern können andere Informationen erforderlich sein.


Zusätzlich finden sich Informationen wie Deine Körpergröße, Haarfarbe, Augenfarbe und Schuhgröße auf der Sedkarte. Die Maße Deiner Hüften, Taille oder der Brustumfang und Konfektionsgröße dürfen ebenfalls nicht fehlen. Hier kannst Du jetzt Deine Sedcard erstellen


Die Sedcard für Promotion und Promoter


Die Sedkarten für Promoter unterscheiden sich nur minimal vom den Model/Hostessen Sedcards. Der einzige Unterschied liegt in der Rückseite.


Während Hostessen hier Ihre Maße präsentieren, können Promoter Ihre Referenzen, Ausbildung oder andere Berufsrelevante Informationen einfügen. Mit dem Sedcard-Designer kannst Du auf der Rückseite zwischen Freitext und Maßen wählen.


Beispiele und Vorlagen


Um ein wenig Inspiration für Deine Sedkarte zu sammeln, kannst Du unsere Galerie durchsuchen. Das ist eine „kleine“ Auswahl an Sedcards, die mit dem Sedcard-Designer erstellt wurden. Alle Vorlagen die Du hier siehst, kannst Du auf Deiner Sedcard verwenden.


Insgesamt findest Du über 100 Sedkarten Beispiele. Folge dem Sedcard24 Kanal auf Instagram für mehr Sedcards.




Selber gestalten: Was muss ich beachten?


Beim Erstellen Deiner Sedcard gibt es einige unausgesprochene Regeln und Vorgaben die Du berücksichtigen solltest um einen professionellen Eindruck bei Agenturen und Auftraggebern zu hinterlassen. Warum auf dem Cover idealerweise ein Porträt zu sehen ist oder Du Deinen Namen groß schreiben solltest, erfährst Du in unseren Top 10 Sedcard Tipps & Tricks. Wenn Du Dich für die Sedcard Preise und Kosten interessierst, findest Du mehr Infos auf der Produktseite.


Hochwertig drucken lassen


Deine Sedcard darf sich nicht billig anfühlen. Zum einen wird es über die dicke des Papiers geregelt und zum anderen über die Papierqualität. Wenn Du Deine Sedcard drucken lassen möchtest, kannst Du bei Schritt 3 des Sedcard-Designers auswählen, wie viele Sedkarten Du möchtest und aus unterschiedlichen Veredelungen wie matt oder glänzend wählen. Alle Sedcard werden auf dickes 350g oder noch dickeres 400g Papier gedruckt und sind im DIN-A5-Format. Hier kannst Du Deine Sedcard günstig erstellen.


Fotos für Deine Sedcard


Wenn Du noch nach einem passenden Fotografen oder Fotostudio für Deine Sedcard suchst, können wir Dir unser Sedcard-Fotoshooting für Einsteiger empfehlen. In diesem Paket hast Du für 168€ ein schönes Paket mit folgendem Inhalt:

  • Sedcard als PDF & JPG (gegen Aufpreis auch gedruckte Exemplare)
  • 11 Bilder (Auswahl aus 80 Bildern)
  • Make Up
  • Outfitberatung
  • unterschiedliche Hintergründe für ein vielfältiges Shooting
  • Posing eBook für die Vorbereitung auf Dein Fotoshooting

Solltest Du Interesse haben, findest Du hier mehr Info’s zu unserem Sedcard-Shooting.





[Gesamt:26    Durchschnitt: 5/5]