Cookie Consent by Privacy Policies

Best Ager Model werden: 6 Tipps für mehr Erfolg

So geht's: Deine Best Ager Model Bewerbung!

best ager model werden

Ein Blick in die Kataloge von Modeunternehmen und auf die Laufstege dieser Welt zeigt: Best Ager Models sind angesagter denn je. Du möchtest auch als Model in deiner Altersklasse durchstarten? Vielleicht überlegst du auch noch, ob du grundsätzlich das Zeug zum Männer Model für Best Ager hast? 

In diesem Text möchten wir dir vieles verraten, was du beim Start in die Karriere als Best Ager Model beachten solltest. Unter anderem findest du hier auch Tipps, wie du zum Beispiel beim Erstellen deiner Polas bares Geld sparen kannst. Fest steht auch: Es braucht nicht „nur“ ein gutes Aussehen, um Männer Model im Best Ager Bereich zu werden. Vielmehr ist es wichtig, dass du mit Leidenschaft, Wandlungsfähigkeit und – selbstverständlich auch mit Spaß bei der Sache bist. 

 

Polas und Digitals – hierzu brauchst du nicht zwangsläufig einen professionellen Fotografen

Wenn du dich schon ein wenig länger mit dem Thema Modeln als Best Ager beschäftigst, weißt du sicherlich, dass unter anderem auch die sogenannten Polas nicht in deinem Bilderportfolio fehlen sollten. Mit ihnen kannst du dich bei Modelagenturen und Co. vorstellen und zeigen, das das Besondere an dir ist und was dich ausmacht. 

Als charakteristisch gilt, dass Polas vergleichsweise schlicht daherkommen. Die Bilder, die übrigens unter anderem auch als „Digitals“ bezeichnet werden:

  • werden vor einer weißen Wand aufgenommen
  • sind in helles Licht getaucht
  • zeigen das Model in schlichter, meist figurbetonter Kleidung.


Aufgrund der Tatsache, dass hier weder auffällige Klamotten noch Schminke und Co. von deinem natürlichen Ich ablenken, sehen Agenturen auf den ersten Blick, wie wandlungsfähig zu bist. Am besten unterstreichst du diesen Punkt, indem du auf manchen der Polas lächelst, auf anderen nicht. Immerhin werden auch im Zuge von Kampagnen und Co. die unterschiedlichsten Ansprüche gestellt. 
Aber wusstest du schon, dass sich hinter den besagten Polas ein enorm hohes Sparpotenzial verbirgt? Immerhin sorgt der einfache Aufbau dafür, dass du hier nicht zwangsläufig einen professionellen Fotografen engagieren musst. Mit ein wenig Übung, dem passenden Hintergrund, Wissen über die „Randdaten“ zu perfekten Polas und einem Kumpel, der dich fotografiert, kannst du ganz einfach deine eigenen Digitals herstellen.

 

Die Sedcard für Best Ager Models

Du möchtest dich als Best Ager Männer Model bei Modelagenturen vorstellen? Dann braucht es nicht nur die oben erwähnten Polas, sondern auch eine Model Sedcard. Ihr Vorteil: Klassische Sedcards haben einen standardisierten Aufbau. Erfahrene Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Agenturen wissen dementsprechend genau, wo sie welche Infos finden.

Fest steht: eine derart strukturierte Sedcard hinterlässt einen weitaus seriöseren Eindruck als eine Mail, in die du etliche Anhänge gepackt hast und in der sich deine Daten zu Maße, Größe, Haarfarbe usw. „irgendwo zwischen Betreffzeile und Textkörper befinden. 
Zusatztipp: Nicht nur im Best Ager Bereich, sondern auch generell setzen viele Models auf zwei Sedcards. In einer bewahren sie ihre Polas auf, in der anderen Fotos, auf denen sie zeigen, wie wandelbar sie sind. Ob du nun zum Start direkt auf zwei Best Ager Model Sedcards setzen möchtest, oder ob du zunächst mit einer startest, ist natürlich auch davon abhängig, wie viele Bilder du in der Vergangenheit bereits erstellt hast.

Die Entscheidung, Best Ager Model zu werden, steht für dich fest? Du befindest dich jetzt nur noch auf der Suche nach der passenden Sedcard? Klicke hier, wenn du jetzt deine Sedcard erstellen möchtest.

 

Wie bewirbt man sich als Best Ager Model bei Modelagenturen in Deutschland, Österreich und der Schweiz?

Hier hat sich im Laufe der Zeit – unter anderem natürlich auch aufgrund der Sozialen Netzwerke – viel getan. Das Bewerbungsprocedere für Menschen, die Best Ager Model werden möchten, ist im Laufe der Zeit viel vielseitiger geworden. Je nach Aufruf und Modelagentur kannst du deine Bewerbung zum Beispiel meist via Online-Formular oder per E-Mail verschicken. 

Eine Vorgehensweise, die sich mittlerweile ebenfalls einer besonderen Beliebtheit erfreut, ist das Bewerben bei Agenturen bzw. das auf sich aufmerksam machen über Instagram. 

Für Letzteres braucht es selbstverständlich jedoch die passenden Hashtags. Mit ihrer Hilfe kannst du deine Chancen darauf, von deinen favorisierten Agenturen gefunden zu werden, verbessern. Einige Hashtags, die sich hierzu anbieten, findest du unter diesem Link, natürlich kostenlos: 75 Scouting-Hashtags für Models

 

Das Modelbook – Ein „Must Have“ für Best Ager Models?!

Du fragst dich, warum du eine Modelmappe mit zu einer Modelagentur sowie Castings und Vorsprechen nehmen solltest, wenn du doch schon eine Sedcard hast? Mit Hinblick auf die Antwort auf diese Frage lohnt es sich, sich mit den Unterschieden zwischen Sedcard und Modelbook auseinanderzusetzen. 

In einer Modelmappe hast du die Möglichkeit, noch mehr Fotos und noch mehr Eindrücke von dir zu zeigen. Nicht nur im kleineren, sondern im DIN A4 Format. Die Sedcard wird oft auch vorab versendet damit Booker, Unternehmen und Fotografen sich einen ersten Eindruck von dir machen können. Es wäre jedoch falsch, sich beim Modelbook ausschließlich auf die größere Formatierung zu verlassen. Auch mit Hinblick auf den gebotenen Qualitätsstandard solltest du keine Kompromisse eingehen. Oder anders: Ein schwarzes Fotoalbum ist eben noch keine Modelmappe. 

Wir bieten dir über unsere Seite die Möglichkeit, dir ein Modelbook zu sichern – komplett ohne Agentur Branding. So kannst du dich wahlweise auch als Best Ager Model selbstständig auf ausgeschriebene Jobs und Castings bewerben. Mit dem Original Modelbook stellst du sicher, dass nichts von deinen hochwertigen Bildern ablenkt und sich deine möglichen Auftraggeber in spe komplett auf dich und deine Wandlungsfähigkeit konzentrieren können. Diese spielt übrigens unter anderem auch gerade im Bereich der Senioren Models eine wichtige Rolle. Das Alter kommt in unzähligen Facetten daher. Und genau das wird mit den Bildern von Best Ager jedes Mal aufs Neue gefeiert. Ob jemand jedoch generell das Zeug dazu hat, als Senior zu modeln, ist von unterschiedlichen Kriterien abhängig – nicht nur vom Aussehen. 

 

Habe ich das Zeug dazu, ein Best Ager Model zu werden?

Im Bereich Best Ager zu modeln, kann unglaublich viel Spaß machen, ist jedoch auch mit der ein oder anderen Herausforderung verbunden. Daher ist es durchaus legitim, wenn du dich im Vorfeld mit der Frage auseinandersetzt, ob du persönlich das Zeug dazu hast, ins Business einzusteigen. 

Ein Punkt, der in diesem Falle definitiv beachtet werden sollte, ist: Ein erfolgreiches Best Ager Model muss gut vor der Kamera funktionieren. Deine Kunden erwarten von dir nicht nur Pünktlichkeit und Disziplin, sondern auch Ausstrahlung und Wandlungsfähigkeit. Auch die psychische Komponente spielt in diesem Zusammenhang oft eine wichtige Rolle. 

In zahlreichen Kampagnen geht es beispielsweise darum, den Betrachtern zu vermitteln, dass es Spaß macht (und definitiv nicht schlimm ist), älter zu werden. Diese Art von Lebensgefühl solltest du als Best Ager Model unbedingt ausstrahlen. Wenn du noch dazu davon überzeugt bist: Umso besser!

Hinzu kommt, dass du natürlich dazu in der Lage sein solltest, den Fotografen und Fotografinnen eine Vielzahl an Posen anzubieten. Du befindest dich auf der Suche nach Inspirationen? Dann lohnt sich unter anderem auch ein Blick in dieses Buch. Hierin findest du zahlreiche Infos und Posen für Models, mit denen du deine Vielseitigkeit immer wieder aufs Neue unter Beweis stellen kannst. Vergiss dabei auch nie, authentisch zu bleiben! Best Ager stehen mitten im Leben und wissen, was sie wollen. Und genau das solltest du auch ausstrahlen – mit jedem Bild aufs Neue.  

 

Mit Spaß und Leidenschaft bei der Sache: Auch und gerade als Best Ager

Mit Best Ager Fotografie wird ein ganz besonderes Lebensgefühl verbunden. Mit Hinblick auf einen wichtigen Faktor unterscheidet sich dieses Business jedoch auch nicht von denen die Männer Model oder Tattoo Model werden möchten: Der Spaß an der Sache ist sehr wichtig. Genau den kannst du in der Regel noch besser genießen, wenn du dich vorab informierst, weißt, was von dir erwartet wird und ein hohes Maß an Qualität ablieferst – sowohl bei deinen Bildern als auch in Bezug auf deine Modelmappe und die Sedcard

Klar: Die Konkurrenz schläft nicht und heutzutage gibt es viele, die beispielsweise ab 50 noch einmal das Modeln für sich entdecken. Umso wichtiger ist es, sich aus der Masse abzuheben und den eigenen Typ so gut wie möglich in Szene zu setzen. Nicht nur mit den passenden Posen, sondern auch mit einer gesunden Lebenseinstellung zum Älterwerden. 

Schreib den ersten Kommentar.